Ameisgasse 44/3/1

1140 Wien

Telefon

01/ 236 02 37

E-Mail

buchhandlung@ameisgasse.at

Connaisseur (Walker, Martin)

Preis € 24,70

Kurztext


Brunos Kennerschaft ist gefragt: bei Wein, Kunst und im Leben.

Zusatztext


Bruno ist neu Mitglied einer Wein- und Trüffelgilde, eine große Ehre. Doch lange kann er die pâtés und Monbazillacs nicht verkosten, denn er wird an einen Unfallort gerufen. Auf dem Anwesen des ältesten Gildenmitglieds ist eine Studentin, die in dessen Gemäldesammlung recherchierte, nach einem nächtlichen Rendezvous zu Tode gestürzt. Oder war es in Wahrheit Mord? Eine Spur führt Bruno zum Schloss einer berühmten Tänzerin und Résistance-Heldin: Josephine Baker.

Autorenportrait


Martin Walker, geboren 1947 in Schottland, ist Schriftsteller, Historiker und politischer Journalist. Er lebt in Washington und im Périgord und war 25 Jahre lang bei der britischen Tageszeitung ‚The Guardian‘. Er ist im Vorstand eines Think-Tanks für Topmanager in Washington. Seine ‚Bruno‘-Romane erscheinen in 18 Sprachen.

In Liebe Dein Karl

Preis € 24,70

Kurztext


„Was weiß man schon von den Menschen, selbst wenn es sich um nahe Verwandte handelt!“

Zusatztext


Die ganze Palette der Ingrid Noll in Kurzgeschichten: ihr krimineller Witz, ihre warmherzige Lebenserfahrung, ihre bodenständige Beobachtungsgabe. In diesem Buch kommt ein Weiteres hinzu: Autobiographisches, authentisch und nachhallend. Ein Brief an ihre verstorbene Mutter, die Rolle ihres Vaters. Wie sie sich in ihr Enkelkind verliebte. Ihre Kindheit in China. Wie sie sich ihre letzten 24 Stunden wünschen würde und was sie am Altwerden nervt.

Autorenportrait


Ingrid Noll, geboren 1935 in Shanghai, studierte in Bonn Germanistik und Kunstgeschichte. Sie ist Mutter dreier erwachsener Kinder und vierfache Großmutter. Nachdem die Kinder das Haus verlassen hatten, begann sie Kriminalgeschichten zu schreiben, die allesamt zu Bestsellern wurden. 2005 erhielt sie den Friedrich-Glauser-Ehrenpreis der Autoren für ihr Gesamtwerk.

Die Knochennadel

Preis € 11,30
Erscheinungsjahr 21.09.2020

Zusatztext


Eigentlich wollte der Wiener Privatdetektiv Peter Hogart nur einen Kurzurlaub in Paris verbringen. Doch dann verschwinden bei einer exklusiven Auktion in der Opéra Garnier plötzlich seine Freundin, die Kunsthistorikerin Elisabeth, sowie eine mittelalterliche Knochennadel – ein nahezu unbezahlbarer Kunstgegenstand. Wenig später werden zwei Antiquitätenhändler grausam ermordet, und für Hogart beginnt eine fieberhafte Jagd. Denn diese Morde sind nur der Anfang, und Hogart bleibt wenig Zeit, Elisabeths Leben zu retten und das Rätsel um die geheimnisvolle Knochennadel zu lösen …

Rezension


„Unglaublich spannend, komplex und originell.“ Bild am Sonntag zum „Todesreigen“

Autorenportrait


Gruber, Andreas
Andreas Gruber, 1968 in Wien geboren, lebt als freier Autor mit seiner Familie in Grillenberg in Niederösterreich. Mit seinen bereits mehrfach preisgekrönten Romanen steht er regelmäßig auf der Bestsellerliste.

Austro Daimler

Preis € 59,90

Zusatztext


Zur gleichen Zeit als Josef Eduard Bierenz, Generalimporteur und Vertrauter von Gottlieb Daimler, eine Produktionsstätte für eine Automobilfabrik in Österreich suchte, betrat am Ostersonntag 1899 der Wiener Neustädter Fabrikbesitzer Eduard Fischer die Redaktion des Neuen Wiener Tagblattes und erkundigte sich beim Redakteur Adolf Schmal-Filius nach Möglichkeiten, ins Automobilgeschäft einzusteigen – und der Herr Redakteur wusste von den Plänen der Daimlergesellschaft in Stuttgart … Bereits im Mai 1900 war das erste Neustädter Automobil fertiggestellt und weitere 16.000 werden bis 1934 folgen. Das Buch erzählt über technische Innovationen der Herren Paul Daimler, Ferdinand Porsche, Igo Etrich, Karl Rabe, Franz Xaver Reimspieß und Alfred Neubauer. Es gibt aber auch Stimmungsbilder über die gesellschaftliche Einbindung und das Zusammenwachsen des Adels mit dem Bürgertum in einer Zeit des rasanten Fortschritts. Innovative Persönlichkeiten wie der Schwechater
Bierbrauer Theodor Dreher, das Verkaufsgenie Emil Jellinek-Mercedes, der Sascha-Film -Begründer Alexander Graf Kolowrat, der Bankkaufmann Camillo Castiglioni und die Militärs Robert Wolf und Ottokar Landwehr spielen eine besondere Rolle. Geniale Konstruktionen wie der Prinz Heinrich-Wagen und die Aero-Daimler -Flugzeugmotoren oder die benzin-elektrischen Schwertransportsysteme und Oberleitungsbusse sind nur einige Beispiele aus der High-Tech-Schmiede in Wiener Neustadt, die zum Weltruhm der Marke Austro Daimler beitrugen. Eines der Ziele war es, ein nicht nur für Technikfreaks interessantes Werk zu verfassen, sondern auch Einblicke in das Alltagsleben zu vermitteln.
Einerseits staunt man über das extreme Arbeitspensum der Direktoren Fischer und Porsche, andererseits über die schwierigen Lebensumstände der Arbeiterschaft, vor allem während des Ersten Weltkrieges.
Bereichert durch viele bisher unveröff entlichte Bilder und Werbegrafiken vermittelt dieses Werk einen tiefen Einblick in die ab 1913 eigenständige österreichische Automobilfabrik.

Reckless – Palast aus Glas

Preis € 18,50

Zusatztext


Märchenhaft. Magisch. Mitreißend. So erzählt nur Cornelia Funke! Jahre nachdem wir das erste Mal an der Seite von Jacob Reckless die Spiegelwelt bereisten, entführt uns Cornelia Funke erneut in diesen faszinierenden Kosmos. Wir begleiten Jacob auf seiner Suche nach dem Kamm einer Hexe, erleben, wie Celeste im Kleid der Füchsin zur Gestaltwandlerin wird, begegnen dem Bildhauer Rodin und reisen hinter den Spiegel nach London, Madrid, Stockholm und Hamburg. Der PALAST AUS GLAS enthält zahlreiche Illustrationen der Autorin.

Food & Drink Infographics

Preis € 50

Kurztext


Weil nicht nur das Auge mitisst, sondern auch der Verstand gerne zu Tisch gebeten wird, kommt die Küchenliteratur vom populären Kochbuch bis zur ernährungswissenschaftlichen Fachlektüre nicht ohne informative Bebilderung aus. Diese überaus amüsante und unterhaltsame Enzyklopädie versammelt die besten Infografiken zu allem, was mit Essen,…

Zusatztext


Weil nichts komplexe Zusammenhänge besser veranschaulicht als eine informative Grafik, kommt auch die Küchenliteratur nicht ohne aus. Ob populäres Kochbuch, hauswirtschaftlicher Ratgeber oder ernährungswissenschaftliche Fachlektüre, erst erklärende Abbildungen machen das Genre leicht verdaulich – und manchmal sogar sehr vergnüglich.

Dieser Band zeigt die besten und originellsten Infografiken zum Essen, Trinken und Kochen und beantwortet wie ein illustriertes Schotts Sammelsurium auf witzige Weise so ziemlich jede Frage, die man sich je zu Essen und Trinken gestellt haben mag, und viele, auf die man nie gekommen wäre. Was hier nicht drinsteht, ist zum Verzehr auch nicht geeignet.

Ein paar Kostproben: Sie wollten schon immer mal wissen, wie Maori kochen und wie man Fugu zubereitet, ohne dabei den Löffel abzugeben? Wie viele Käsesorten es gibt und wo sie herkommen? Was sich so alles mit Wassermelonen anstellen lässt? Wo bei einem Fisch vorne ist? Aus welchen Dingen man Speiseöl machen kann? Wie man Grillkönig wird? Was Ihr Sandwich denkt? Wie eine Mikrowelle tickt und was in Ihrem Kühlschrank vorgeht? Wann ein Martini wirklich staubtrocken ist?Vom altägyptischen Fladenbrot bis zur Molekularküche, von der home made Pizza bis zur Sternekocherei, Food & Drink Infographics behandelt alles mit ironischer Leichtigkeit und bleibt auf seiner bunten und geistreichen Bilderreise durch die Welt der Nahrungsmittel und Gastronomie keine Antwort schuldig. Es gibt Infografiken zu sämtlichen Lebensmittelgruppen, Rezepte galore und jede Menge praktische Tipps für experimentierfreudige Genussmenschen, Küchenhobbyisten und Gourmets. Bon appetit!

Autorenportrait


Klabin, Simone
Simone Klabin wurde in Rio de Janeiro geboren und zog in den 1990er Jahren nach New York. Als studierte Juristin schreibt und doziert sie regelmäßig über Film, Kunst, Kultur und Kindermedien.

Wiedemann, Julius
Julius Wiedemann studierte Grafikdesign und Marketing und arbeitete in Tokio als Kunstredakteur für digitale Medien und Designmagazine. Zu seinen TASCHEN-Titeln zählen Illustration Now!, Logo Design, Jazz Covers und Information Graphics.

Offen gesagt Band 6

Preis € 19,95

Kurztext


Schonungslos und mit scharfem Verstand greift Bestsellerautor Tassilo Wallentin Woche für Woche Themen in der KRONE Bunt auf, die der journalistische Mainstream in dieser Deutlichkeit und Klarheit nicht zu schreiben wagt. Wie gewohnt: tiefgründig, humorvoll und respektlos gegenüber dem Zeitgeist.

Zusatztext


Schonungslos und mit scharfem Verstand greift Bestsellerautor Tassilo Wallentin jede Woche Themen in der KRONE Bunt auf, die der journalistische Mainstream verabsäumt oder so nicht zu schreiben wagt. Mit nachhaltigem Effekt: Der Zuspruch zu seinen Kolumnen ist enorm. Die Politik hat viele seiner Themen glatt übernommen. Druck der öffentlichen Meinung oder Zufall? Wallentin legt nunmehr den sechsten Band seiner Bestsellerreihe vor: die Chronologie der beliebten und von zahlreichen Lesern gesammelten „Offen gesagt“-Kolumnen. Wie gewohnt: tiefgründig, humorvoll und respektlos gegenüber dem Zeitgeist.

Autorenportrait


Tassilo, Wallentin
Dr. Tassilo Wallentin, geboren 1973, ist Rechtsanwalt, Kolumnist und Bestsellerautor. Nach Beendigung seines Studiums lehrte er an der Universität Salzburg, studierte danach in den USA und arbeitete für eine renommierte US-Anwaltskanzlei an der Westküste. Journalistisch tätig wurde er unter einem Pseudonym für eine der wichtigsten internationalen Zeitungen. Während dieser Zeit beschäftigte er sich intensiv mit Politik, Geschichte, Philosophie, Tiefenpsychologie, Naturwissenschaft und Theologie. Seit 2013 schreibt er jeden Sonntag die erfolgreiche ganzseitige „Offen gesagt“-Kolumne in der KRONE Bunt mit etwa drei Millionen Lesern. Seine Bücher wurden allesamt Bestseller.

Preis €12,40

Zusatztext


Asterix und Obelix sind zurück in einem brandneuen Abenteuer! Im vierten Album aus der Feder des Duos Jean-Yves Ferri und Didier Conrad steht eine geheimnisvolle junge Frau im Mittelpunkt, die in Begleitung zweier Arverner-Häuptlinge im Dorf der unbeugsamen Gallier auftaucht. Ihre Ankunft versetzt die Dorfbewohner in helle Aufregung! Denn Adrenaline, so der Name der Titelheldin, ist die Tochter des großen Gallier-Häuptlings Vercingetorix. Sie ist auf der Flucht vor Julius Cäsar, der sie gerne zwangsromanisieren möchte.
Doch mal wieder hat der die Rechnung ohne die Gallier und insbesondere die gallische Jugend gemacht, die ihm erbittert Widerstand leistet.

Preis €16,95

Zusatztext


Auf einer kroatischen Hochzeit in der Gemeinde Stinatz geschieht etwas Furchtbares: Die Braut verschwindet nach dem Brautstehlen spurlos. Keiner der Anwesenden kann sich erklären, was mit ihr passiert sein könnte. Tage später wird die verschollene Braut tot auf einem Feld gefunden – ein Fall für den Polizeiinspektor Sifkovits. Warum wurde die Braut getötet? Sifkovits hofft bei der Lösung des Falles auf Hinweise der älteren Bewohner des Dorfes:die alte Resetarits-Resl, die dicke Grandits-Hilde und der Greissler des Ortes, Maikits. Denn diese alten Damen und Maikits wissen mehr als Google, Facebook und Amazon zusammen …

Autorenportrait


Stipsits, Thomas
Thomas Stipsits, 1983 in Leoben geboren, schrieb bereits in der Schule Lieder und kleine Sketche. 2000 erhielt er den Kärntner Kleinkunstpreis. 2004, gemeinsam mit Klaus Eckel, Pepi Hopf und Martin Kosch den Österreichischen Kabarettförderpreis. Sein Programm „Griechenland“ feierte Anfang 2006 Premiere, aktuell tritt er sehr erfolgreich mit seinem Programm „Stinatzer Delikatessen“ auf. Er ist in zahlreichen Fernsehproduktionen („Braunschlag“, „Tatort“, „Vorstadtweiber“), Filmen („Love Machine“) und regelmäßig in „Was gibt es Neues?“ zu sehen. Als Musiker tritt er mit Ulli Bäer und Willi Gansterer mit der Danzer-Hommage „Von Danzer bis Stinatz“ auf. Zuletzt erschien sein Bestseller „Das Glück hat einen Vogel“ bei Ueberreuter. 2019 wurde Thomas Stipsits mit der Romy in der Kategorie Beliebtester Schauspieler Kino/TV-Film ausgezeichnet.

Riverdale – Tod auf dem Festival

Erscheint 11.11.2019
Preis €10,30

Zusatztext


Eine exklusive Hintergrundsgeschichte zu dem Serienhit RIVERDALE
In Riverdale wird eine alte Tradition wiederbelebt – die Riverdale Festspiele! Archie, Betty, Veronica und Jughead sind gespannt. Doch scheint es, als hätten die Festspiele eine dunkle Vergangenheit. Als in einer 75 Jahre alten Zeitkapsel ein Skelett entdeckt wird, sehen sie ihre schlimmsten Befürchtungen bestätigt. Auch bei dem „Royal Maple“-Wettbewerb scheint nicht alles mit rechten Dingen zuzugehen, denn viele der Teilnehmer haben mysteriöse Unfälle – es riecht nach Sabotage. Archie und seine Freund beginnen, auf eigene Faust zu ermitteln …

Autorenportrait


Ostow, Micol
Micol Ostow hat jüdische und puertoricanische Wurzeln und arbeitet als Lektorin und Schriftstellerin. Wenn sie eine Deadline einhalten muss, kommt sie mit sehr wenig Schlaf aus. Sie wohnt in New York und ist oft damit beschäftigt, Unmengen Kaffee, Käse und Schokolade zu konsumieren.